Young Professional Program
Bühnenbild

retour à l'aperçu

Klinische Konzepte in der Behandlung von Weichgeweberezessionen und Peri-implantitis

Basel
vendredi, 06. décembre 2019
09:00 - 17:00 heures

Conférenciers
Anton Sculean
Giovanni Salvi

Autres détails

Numéro de cours 1413
Catégorie Chirurgie
Points de formation 7
Niveau Avancé
Lieu de l'événement Peter Merian-Weg 12, 4002 Basel
Organisateur

Institut Straumann AG

Autres informations Télécharger au format PDF

L'avantage YPP

Avec un bon d'achat, vous économisez 50% !

Prix normal:

650,00 CHF

325,00 CHF

Das Ziel dieses Fortbildungskurses ist es klinische Konzepte in der Behandlung von Patienten mit Weichgeweberezessionen an Zähnen und Implantaten sowie in der Behandlung von Patienten mit biologischen Implantatkomplikationen zu vermitteln. Die auf wissenschaftlicher Evidenz basierenden Behandlungskonzepte werden durch klinische Fallpräsentationen ergänzt. Die theoretischen Vorträge werden durch praktische Übungen ergänzt.

 

Praktische Übungen

  • Behandlung einzelner und multipler Rezessionen anhand der modifizierten Tunneltechnik
  • Entnahme eines Bindegewebetransplantates 
  • Regenerative Behandlung eines peri-implantären Knochendefektes 
  • Übung von Nahttechniken

 

Themen

  • Ätiologie und Risikofaktoren von Weichgeweberezessionen an Zähnen und Implantaten
  • Ätiologie und Risikofaktoren peri-implantärer Erkrankungen
  • Klassifizierung und Diagnostik von Weichgeweberezessionen 
  • Definitionen und Diagnostik peri-implantärer Erkrankungen
  • Klinische Protokolle in der Behandlung einzelner und multipler Rezessionen
  • Autologe Bindegewebetransplantate in der Behandlung einzelner und multipler Rezessionen 
  • Biomaterialien in der Behandlung einzelner und multipler Rezessionen 
  • Klinische Protokolle in der Behandlung peri-implantärer Erkrankungen 
  • Biomaterialien in der regenerativen Behandlung peri-implantärer Erkrankungen 
  • Nahttechniken 
  • Indikationen zur Anwendung von systemischen Antibiotika 
  • Post-operative Betreuung 
  • Post-operative Komplikationen